Allgemein

Aktuelle Beratung

Beratungen für Ausfälle aufgrund der Corona-Pandemie

Sie sind aufgrund der Schutzmaßnahmen zur Einschränkung der Corona-Pandemie von Ausfällen und Verschiebungen Ihrer künstlerischen Produktion betroffen? Für Produktionen und Vorhaben, die vom Fonds Darstellende Künste befördert sind, empfehlen wir für einen guten Überblick unser Schaubild, bei dem Sie auf einen Blick ersehen können, welche Dokumente wir zur Einschätzung Ihrer Situation und den Umgang damit benötigen. Die ausgefüllten Dokumente schicken Sie uns bitte per Mail, damit wir zeitnah eine gemeinsame Lösung für die Finanzierung finden können. Da unsere Geschäftsstelle unregelmäßig besetzt ist, gilt nach wie vor, dass Sie uns am besten per Mail erreichen können.

Beratung für vom Fonds geförderte Vorhaben und Fragen
zur Antragstellung

Falls Ihnen allerdings die Informationen auf unserer Webseite nicht weiterhelfen oder Ihre Situation im Hinblick auf die Kofinanzierungen komplexer ist, haben wir jetzt telefonische Beratungszeiten für Sie eingerichtet. Auch für Fragen zur Antragstellung, können Sie uns täglich

von 10.00 Uhr – 11.00 Uhr
von 12.00 Uhr – 13.00 Uhr
von 16.00 Uhr – 17.00 Uhr (außer mittwochs)

unter der 030 26392950-00 erreichen. Wir bitten um Verständnis, dass wir zu diesen Telefonzeiten nur kurze Zeitfenster für die Gespräche haben, bitte bereiten Sie sich entsprechend vor und lesen Sie zuvor unsere Hinweise, Ausschreibungen und Regularien aufmerksam durch.

Beratungszeiten für alle bundesweit agierenden
Freien Darstellenden Künstler*innen und deren Einrichtungen

Falls Sie als freiproduzierende Künstler*in Ausfälle und Einschränkungen haben, jedoch nicht vom Fonds gefördert wurden, können Sie uns

dienstags, mittwochs und freitags
von 14.00 Uhr – 15.00 Uhr

telefonisch erreichen oder einen Skype-Termin (10 -15 Min.) – nur nach vorheriger Absprache mit dem Geschäftsführer des Fonds Holger Bergmann per Mail unter geschaeftsfuehrung*fonds-daku.de –vereinbaren.