B.A.L.L. – Praktische Informationen

Teilnahme

Die Teilnahme am „Bundesweiten Artist Labor der Labore“ ist kostenlos. Voraussetzung ist eine erfolgreiche Anmeldung und Bestätigung der Teilnahme.

Hinweis: Wir bitten um Verständnis, dass die Platzkapazitäten mitunter begrenzt sind, um arbeitsfähige Gruppengrößen im Sinne eines fruchtbaren Dialogs zu gewährleisten. Kurzfristigen Anmeldungen können wir leider nicht immer entsprechen. Wir bitten um rechtzeitiges Erscheinen und Absagen im Vorfeld.

Hygiene

Entsprechend der Empfehlung der Senatsverwaltung für den kulturellen Bereich gelten am Haus der Berliner Festspiele folgende Hygieneregelungen:

1. Maskenpflicht bei Veranstaltungs- und Ausstellungsbesuchen

Innerhalb des Gebäudes besteht keine Maskenpflicht. Wir empfehlen Ihnen jedoch, zu Ihrer eigenen Sicherheit und zum Schutz anderer Gäste während Ihres gesamten Aufenthalts eine FFP-2-Maske zu tragen.

2. Einhalten der allgemeinen Hygieneregeln

Wahren Sie bitte mit Rücksicht auf die anderen Besucher*innen sowie Mitarbeiter*innen die Nies- und Hustenetikette. Für eine umfängliche Handhygiene stehen Ihnen unsere sanitären Einrichtungen sowie Desinfektionsspender in den Eingangsbereichen zur Verfügung.

Besucher*innen, die engen Kontakt zu einer an COVID-19-erkrankten Person hatten oder selbst an einem Infekt der oberen Atemwege leiden, sollten die Veranstaltung nicht besuchen. Das gleiche gilt für Personen mit Symptomen eines Atemwegsinfektes.
Der Veranstaltungsort ist mit modernen Lüftungsanlagen ausgestattet. Sämtliche Flächen und Bereiche in den Räumlichkeiten werden täglich gründlich gereinigt.

Alle medizinischen Empfehlungen, die die Behörden bezüglich des Umgangs und der Zusammenarbeit mit anderen Personen geben, werden umgesetzt, kontrolliert bzw. entsprechend aktualisiert.

Die Hygieneregeln werden den aktuellen Entwicklungen angepasst. Wir informieren an dieser Stelle über aktuell geltende Vorgaben.

Digital-Programm

Im Programm ausgewiesene Veranstaltungen im Haus der Berliner Festspiele werden live auf www.fonds-daku.de gestreamt und stehen am Folgetag on demand zur Verfügung.

Programm vor Ort

Veranstaltungsort

Haus der Berliner Festspiele
Schaperstraße 24
10719 Berlin

Erreichbarkeit per ÖPNV

Das Haus der Berliner Festspiele ist per U-Bahn über die Linien U3 und U9 (Spichernstraße, Ausgang Bundesallee, 3 Minuten Fußweg) sowie die Buslinien 204/249 (Friedrich-Hollaender-Platz, 3 Minuten Fußweg) zu erreichen.

Parken

Es gibt begrenzte Stellplätze neben dem Haus der Berliner Festspiele in der Schaperstraße.

Akkreditierung & Information

Nach Ihrer Ankunft melden Sie sich bitte am Info-Stand im Foyer an. Hier erhalten Sie Ihren Besucher*innenausweis und weiterführende Informationen zu Ihrem Aufenthalt. Der Info-Stand ist während der gesamten Veranstaltung besetzt. Gerne hilft Ihnen unser Team bei Fragen und Anliegen weiter.

Verpflegung

Für die Teilnehmer*innen des „Bundesweiten Artist Labor der Labore (B.A.L.L.)“ wird der Buffettisch täglich gedeckt sein. Im Sinne der Nachhaltigkeit setzen wir auf vegetarische Speisen. Kaffee, Tee und Mineralwasser stehen zur Verfügung – alkoholische Getränke können an der Bar erworben werden. Im gesamten Veranstaltungsbereich befinden sich verschiedene Wasserspender, eine Mehrwegflasche erhalten Sie am Info-Stand.

Dokumentation

Wir weisen darauf hin, dass die meisten Veranstaltungen des „Bundesweiten Artist Labor der Labore (B.A.L.L.)“ im üblichen Rahmen mit Fotos, Audioaufnahmen und Videos dokumentiert und die entstehenden Bilder im Rahmen von Dokumentation und Werbung veröffentlicht werden. Wenn dies nicht gewünscht ist, bitten wir um einen entsprechenden Hinweis zu Beginn der Veranstaltung.

Sprache

Die Konferenzsprache ist Deutsch. Im Programm ausgewiesene Veranstaltungen werden live in englische Sprache übersetzt. Headsets hierfür sind am Info-Stand erhältlich. Wir sind bemüht bei Bedarf weitere individuelle Lösungen anzubieten – sprechen Sie uns an. Soweit möglich, gehen die Referent*innen und Moderator*innen auf englische Wortmeldungen ein. Eine englische Übersetzung des Programms stellen wir auf der Homepage zum Download bzw. am Info-Stand zur Verfügung.

Räume & Barrieren

Das Haus der Berliner Festspiele in der Schaperstraße 24 verfügt über barrierefreie, stufenlose Zugänge zum Foyer und zum Zuschauerraum im Erdgeschoss. Ein barrierefreier Aufzug führt in die oberen Foyers und ist mit taktiler Schrift ausgestattet. Im Erdgeschoss befindet sich eine WC-Anlage für Menschen mit Mobilitätseinschränkung. Unser Einlasspersonal steht gerne zu Ihrer Unterstützung bereit.

Im Programm ausgewiesene Veranstaltungen werden live in DGS übersetzt. Bei weiterführendem Bedarf bitten wir um vorzeitige Kontaktaufnahme.

Bitte kontaktieren Sie uns bei Assistenzbedarf und für weiterführende Informationen: anmeldung@fonds-daku.de

Stille wird bei den Veranstaltungen nicht erwartet. Bei ernsten Themen kann die Atmosphäre angespannt oder sehr konzentriert sein. Wer eine Pause braucht, kann sich jederzeit zurückziehen. Es wird keine laute Musik gespielt.

Kinder + Care

Viele der Laborsituationen (wie ZU PAPIER, alle Veranstaltungen DRAUSSEN und auf der PROBEBÜHNE) sind durchaus für Kinder ab 6 Jahren mitbesuchbar.