Fonds Blog

News im Blog

In seinem Blog gibt der Fonds in Interviews, Video-Statements und Talks mit Gästen vertiefende Einblicke in aktuelle Entwicklungen, Fördergeschehen, Ziele und Vorhaben.

Foto: Knut Klaßen
Foto: Knut Klaßen

30. September 2022 |  #BundesweiteArtistLabs #ARTikel

Monika Gintersdorfer und ihr transnationales Theaterkollektiv Gintersdorfer/Klaßen teilen nach einem Artist Lab zur künstlerischen und ökologischen Nachhaltigkeit freier Gruppen ihre Gedanken. Ein Beitrag von Elena Philipp.

Foto: Theresa Beschnidt
Foto: Theresa Beschnidt

29. September 2022 |  #BundesweiteArtistLabs #ARTikel

Welche Spuren haben die Erfahrungen der Pandemie physisch und psychisch hinterlassen? Wie haben sie die Arbeit von Tänzer*innen und Choreograf*innen beeinflusst? Diese Fragen werden seit einer Weile im Dachverband Tanz Deutschland (DTD) diskutiert. Sabine Gehm hat sie im Lab „Thinking Forward“ aufgegriffen und fragt: Wie verändern Social Distancing und Covid-Erkrankungen künstlerische Prozesse und Perspektiven? Ein Interview von Esther Boldt.

So sah es während der Onlinegespräche aus: Der Schreibtisch von Bridge Markland.
So sah es während der Onlinegespräche aus: Der Schreibtisch von Bridge Markland.

28. September 2022 |  #BundesweiteArtistLabs #ARTikel

Im Rahmen des Labors „Soloselbstständigkeit“ trafen sich die freien Kunstschaffenden Ute Kahmann, Stela Korljan und Bridge Markland zu digitalen Klausuren. Das [audiokombinat] hat die Sessiontapes gesichtet und mit Ute Kahmann einige Punkte nachdiskutiert. Hier geht es zum Beitrag.

26. September 2022  |  #BundesweiteArtistLabs

Wer ist das Publikum der Freien Darstellenden Künste? Wer wird erreicht, wer nicht? Unterscheidet sich das Publikum auf dem Land von dem in der Stadt? – Um diese und andere Fragen rund um das Publikum ging es u.a. in den vom Fonds initiierten Bundesweiten Artist Labs. Julia Bonn und Anna-Lena Wenzel haben mit den Künstler*innen und Kunstschaffenden über ihre Labs gesprochen. In ihrem ersten von drei Podcasts führen sie die Antworten zusammen und geben Einblick in die jeweiligen Formate.

24. September 2022 | #Nachgefragt

Nachgefragt

Ihr habt uns viele Fragen zu den Entwicklungen der neuen Haushaltsaufstellung und die Auswirkungen derer auf die künftigen Förderungen des Fonds gestellt. In unserem neuen Video-Format beantworten wir diese nun.

Foto: Kai Bienert
Foto: Ulla Heinrich

23. September 2022 |  #BundesweiteArtistLabs #ARTikel

Beim Labor „Freies Musiktheater“ der FREO e.V. (Freie Ensembles und Orchester in Deutschland“ haben sich 30 Künstler*innen in Berlin getroffen. Aus der Isolation, den Schmerzen und der Verunsicherung der Corona Pandemie haben sie Ideen für die Zukunft des Musiktheaters entwickelt. Ein Beitrag von Sebastian Köthe.

Foto: Ulla Heinrich 
Utensilien für eine tech-positive Séance: ein Tarot-Buch, Getränke, Blumen, Duftstoffe, Obst und andere Zuckerquellen, ein Tintenfisch aus Plastik, personalisierte Umschläge geheimnisvollen Inhalts, viel Glitzerkram und erleuchtete Kerzen
Foto: Ulla Heinrich

21. September 2022 |  #BundesweiteArtistLabs #ARTikel

Das Artist Lab „Performing Technology“ am HAU Hebbel am Ufer im Rahmen der Forschungsplattform HAU4 hat sich mit der Frage beschäftigt, wie das digitale Theater der Zukunft aussieht. Um spielerische und spekulative Antworten darauf zu finden, haben die Beteiligten ein Live Action Role Play mit individuellen Charakteren und passenden thematischen Quests entwickelt und erprobt. Ein Beitrag von Yasmine Salimi.

Foto: Anna-Kristina Bauer
Foto: Anna-Kristina Bauer

16. September 2022 |  #BundesweiteArtistLabs #ARTikel

Das Publikum ist nicht mehr das, was es einmal war. Es ist mit Computerspielen und dem Internet groß geworden und ist es gewohnt, zu kommentieren, zu liken oder in die Handlung einzugreifen. OutOfTheBox hat im Artist Lab Shifting Audience partizipative Theaterformen gesucht, die das Publikum anders einbeziehen und damit das Theater selbst verändern. Ein Beitrag von Sebastian Köthe.

Foto: Manuel Paul
Foto: Manuel Paul

16. September 2022 |  #BundesweiteArtistLabs #ARTikel

Im Artist Lab „Die neue Normalität“ haben sich das Theater Strahl und Freund*innen mit dem Theatermachen für ein junges Publikum beschäftigt. Dabei wurde deutlich, dass sich von einem unruhigen Publikum viel lernen lässt und dass ein Theater der Zukunft in die ganze Gesellschaft hinausreicht. Ein Beitrag von Sebastian Köthe.

Alive in the moment Foto: Artistic Resilienz
Alive in the moment Foto: Artistic Resilienz

14. September 2022 |  #BundesweiteArtistLabs #ARTikel

Die Theaterleiterin Ilona Schaal, Übersetzerin Martina Lisa und Bildhauerin Julianne Csapo haben in ihrem Labor Künstler*innen aus Deutschland und der Ukraine für ein digitales Kunstprojekt zusammengebracht. Fragestellung: Wie können Künstler*innen in Krisenzeiten zusammenarbeiten? Und ist Kunstproduktion selbst nicht bereits ein Akt des Überlebens? Ein Beitrag von Elisabeth Wellershaus.

Foto: Mayra Wallraff
Foto: Mayra Wallraff

14. September 2022 |  #BundesweiteArtistLabs #ARTikel

Im Herbst 2020 entstand eine neue Arbeitsgemeinschaft in der Tanzszene. Das Thema Tanz und Elternschaft hatte während Corona viele strukturelle Fragen aufgeworfen. Im Gespräch über ihr Labor teilen die Choreografinnen Jenny Haack und Saskia Oidtmann einige ihrer Antworten. Ein Beitrag von Elisabeth Wellershaus.

Foto: Black Dance Culture auf TikTok
Foto: Black Dance Culture auf TikTok

12. September 2022 |  #BundesweiteArtistLabs #ARTikel

In ihrem Labor beschäftigte sich die Tänzerin und Choreografin Gifty Lartey mit Black Dance Culture auf TikTok. Inhaltlich und ästhetisch erforschte sie mit ihrem Team ein schnelllebiges Format. Seither erscheinen auf ihrem Kanal wöchentlich drei Videos, in denen Begriffe zum Thema erklärt werden. Ein Beitrag von Elisabeth Wellershaus.

Foto: Aleksandra Kononchenko
Foto: Aleksandra Kononchenko

07. September 2022 |  #BundesweiteArtistLabs #ARTikel

Die Theatermacherin und Aktivistin France-Elena Damian hat zusammen mit der Kuratorin Anna Sarre und der Journalistin Anna Anacker in Berlin das Labor „Schmerz verstehen“ veranstaltet. Hier haben sich Künstler*innen über zwei Wochen getroffen, um ihre schmerzhaften Erfahrungen mit Konflikten und Kriegen sowie die Gegenwart des Theaters zu diskutieren. Ein Beitrag von Sebastian Köthe.

06. September 2022  |  #NeustartKultur

Die aktuelle Verlängerung von NEUSTART KULTUR ist ein erstes gutes Zeichen. Gleichzeitig fehlt aber eine darüber hinaus gehende Planungssicherheit, die für eine Nachhaltigkeit der Hilfsmaßnahmen dringend benötigt wird. Immer noch sieht der Fonds Darstellende Künste sich mit einer scharfen Abbruchkante in der Förderung in den kommenden Jahren konfrontiert. Geschäftsführer Holger Bergmann gibt in diesem Video ein Update zur aktuellen Situation.

Foto: Merle Mühlhausen
Foto: Merle Mühlhausen

05. September 2022 |  #TakeHeart #ARTikel

Merle Mühlhausen hat in ihrer flausen+-Residenz am Oldenburger theater wrede+ ortsspezifische Freizeitpraktiken aus Theater-perspektive neu konzipiert. Ein Beitrag von Elena Philipp.

Foto: Jan-Moritz Hoffmann
Foto: Jan-Moritz Hoffmann

23. August 2022 |  #TakeHeart #ARTikel

Anke Retzlaff und ihr Team bringen mit „Wofür es sich zu kämpfen lohnt“ eine Hamstergeschichte als Musiktheater mit moralphilosophischen Fallstricken auf die Bühne. Ein Beitrag von Georg Kasch.

09. August 2022  |  #NeustartKultur

Mit Blick auf den aktuellen Haushaltsentwurf kann der Fonds Förderprogramme nicht wie geplant fortsetzen. Holger Bergmann über die aktuelle Situation und Perspektiven des Fonds sowie notwendige Schritte für eine Planungssicherheit der Freien Darstellenden Künste – auch nach NEUSTART KULTUR.

Mehr Mut zur Stärkung der Förderung für die freie Produktion von Kunst und Kultur!

Foto: Fanni Halmburger
Foto: Fanni Halmburger

05. August 2022 |  #TakeHeart #Prozessförderung #ARTikel

Das Performance-Kollektiv She She Pop forscht zur utopischen Kraft von Träumen. Ein Beitrag von Elena Philipp.

Foto: Holger Bergmann
Foto: Holger Bergmann

22. Juli  2022 |  #Jubiläum #SzenischeForschung #Bochum

Vor 10 Jahren wurde der praxisorientierte Masterstudiengang Szenische Forschung am Institut für Theaterwissenschaft der Ruhr-Universität Bochum ins Leben gerufen. Holger Bergmann gratuliert zum Jubiläum.

Foto: SEE!
Foto: SEE!

22. Juli  2022 |  #TakeHeart #Residenzförderung

Die Gruppe SEE! erforscht in ihrer Residenz „ON Connection“ Klänge und Körperresonanzen. Ein Beitrag von Georg Kasch.

Foto: Robin Junicke
Foto: Robin Junicke

13. Juli  2022 |  #TakeHeart #Wiederaufnahmeförderung

Mit dem „Queens“ schafft die Künstlerin und Regisseurin Sibylle Peters einen Club für die Lust heterasexueller Frauen, der patriarchale Normen sprengt. Ein Beitrag von Elena Philipp.

07. Juli 2022 | #NeustartKultur

Förderung nach NEUSTART KULTUR?

Holger Bergmann, Geschäftsführer des Fonds, skizziert in diesem Video die aktuelle Situation und ordnet die derzeitigen Entwicklungen ein.

Grafik: Nehle Stuhler
Grafik: Nehle Stuhler

22. Juni 2022 |  #TakeHeart #Rechercheförderung

In ihrem Rechercheprojekt „Chorisch denken“ setzt sich die Dramatikerin und Performerin Nele Stuhler mit dem Chor auseinander. Ein Beitrag von Georg Kasch.

"Mutterland" Bernadette La Hengst | Foto: Jasper Kettner

01. Juni 2022 |  #TakeHeart #Wiederaufnahmeförderung

Bernadette La Hengsts Abend „Mutter**Land“ erzählt anhand ihrer Familiengeschichte vom Provisorischen des Lebens. Ein Beitrag von Georg Kasch.

"Homecooking" von Simone Dede Ayivi und Kompliz*innen / Foto: Renata Chueire

19. Mai 2022 |  #TaboriPreis

Simone Dede Ayivi ist sowohl Künstlerin als auch politische Aktivistin.Der Kulturjournalist Tom Mustroph im Gespräch mit Simone Dede Ayivi, Preisträgerin der Tabori Auszeichnung 2022.

Foto von
Foto: Ingo Solms

18. Mai 2022 |  #TaboriPreis

Overhead Project verbindet Akrobatik und zeitgenössischen Tanz. Der Kulturjournalist Tom Mustroph im Gespräch mit den Preisträger*innen der Tabori Auszeichnung (national) 2022.

Foto: Christian Martin
Foto: Christian Martin

17. Mai 2022 |  #TaboriPreis

Das inklusive Ensemble Meine Damen und Herren beschreitet neue Wege des gleichberechtigten kollektiven Arbeitens. Der Kulturjournalist Tom Mustroph im Gespräch mit den Preisträger*innen des Tabori Preises 2022.

Foto: Ramin Mazur
Foto: Ramin Mazur

13. Mai 2022 |  #TaboriPreis

Erstmals in diesem Jahr verleiht der Fonds die Tabori Auszeichnung international. Der Kulturjournalist Tom Mustroph im Gespräch mit den Preisträger*innen des teatru-spălătorie aus Moldau.

Prof. Dr. Wolfgang Schneider - Tabori Preis 2019
Prof. Dr. Wolfgang Schneider beim Tabori Preis 2019 / Foto: Florian Krauß

12. Mai 2022 |  #TaboriPreis

Professor Dr. Wolfgang Schneider, Vorstandsvorsitzender des Fonds Darstellende Künste und Mitglied der Jury zur Vergabe des Tabori Preises, im Gespräch mit dem Kulturjournalisten Tom Mustroph über Entwicklung und Bedeutung des Tabori Preises sowie die künftigen Aufgaben des Fonds.

Round Table / Foto: Miss Mushroom/Unsplash
Round Table / Foto: Miss Mushroom/Unsplash

11. März 2022 |  #Diversität

„Wie kann der Fonds seine Förderangebote für alle zugänglicher gestalten?  Seit vergangenem Jahr wird der Fonds von ‚critical friends‘ aus der Kunstpraxis an Runden Tischen beraten, moderiert von Prof. Dr. Margarita Tsomou. Mit Dank an alle Teilnehmer*innen, die hier ihre Eindrücke zu den bisherigen Dialogen beschreiben. Wir freuen uns auf eine Weiterführung der fruchtbaren Gespräche!

 

04. März 2022 #AUTONOM #KI

Am 3. Dezember 2021 fand das Online-Symposium zum Förderprogramm AUTONOM statt. Es sprachen u. a. Renée Cummings und Dr. Hanno Rauterberg. Die vollständige Dokumentation ist jetzt online verfügbar.

29. Dezember 2021 #TakeHeart #Update

2022 | #TakeHeart

In diesem Video gibt Holger Bergmann, Geschäftsführer des Fonds, einen Ausblick auf das kommende Jahr und blickt auf die Herausforderungen des vergangenen Jahres zurück.

 

03. Dezember 2021 #GLOBALVILLAGE #Kunst

GLOBAL VILLAGE - eine Dokumentation

Welcome to the GLOBAL VILLAGE! In dieser Dokumentation zu den Förderungen der GLOBAL VILLAGE-Reihe lassen wir Expert*innen und geförderte Künstler*innen zu Wort kommen.

Ben J. Riepe - Summer School Sainte Réalité
Ben J. Riepe - Summer School Sainte Réalité / Foto: Lisa Viezens

17. November 2021 #TakeThat #Kunst

Kultur trotz(t) Krise (Folge 11) – Mit der Summer School „Sainte Réalité“ suchen der Choreograph Ben J. Riepe und seine Kompanie nach Antworten auf die existenziellen Krisen der Zeit. Ein Beitrag von Elena Philipp.

BF_Symposium_1121_©DorotheaTuch_9781
Symposium "Transformationen der Theaterlandschaft"- Foto: Dorothea Tuch

10. November 2021 #Forschung #TakeThat

Wo in den Freien Darstellenden Künste zu unterstützende Potenziale liegen, erkunden beim Symposium „Transformationen der Theaterlandschaft“ die Vorträge zu Künstlicher Intelligenz, dem Publikum im Digitalen, Diversität, Nachhaltigkeit und Kultur jenseits der Großstädte. Die Kulturjournalistin Elena Philipp berichtet.

Symposium
Symposium "Transformationen der Theaterlandschaft" - Foto: Dorothea Tuch

10. November 2021 #Forschung #TakeThat

Bei dem Symposium „Transformationen der Theaterlandschaft“ teilen die Wissenschaftler*innen des Forschungsprogramms des Fonds ihre Erkenntnisse über die Fördersituation in Deutschland.  Der Kulturjournalist Georg Kasch fasst seine Eindrücke des Tages zusammen.

Transformationen der Theaterlandschaft - Symposium
Forschungsprogramm des Fonds - Foto: Dorothea Tuch

06. November 2021 #Kunst

Wir danken an dieser Stelle den Wissenscahftler*innen im Forschungsprogramm des Fonds für ihre Arbeit(en)! Die Dokumentation des Symposiums „Transformationen der Theaterlandschaft“ vom 2. November an der Akademie der Küntste stellen wir in Kürze hier bereit.

17. November 2021 | #TakeThat #Kunst

Herzlichen Glückwunsch! Im Rahmen der Eröffnung  gratulierte Holger Bergmann dem FORUM FREIES THEATER zu den neuen Räumlichkeiten im Herzen von Düsseldorf. Sein Grußwort hier zum Nachlesen.

Prof. Dr. Wolfgang Schneider | Foto: Dorothea Tuch
Prof. Dr. Wolfgang Schneider | Foto: Dorothea Tuch

01. November 2021 | #TakeThat #Forschung

Am 02. November 2021 präsentiert der Fonds Darstellende Künste zusammen mit den beteiligten Wissenschaftler*innen die Ergebnisse der Studien, die die NEUSTART-KULTUR-Förderungen begleitet haben. Geleitet hat das Programm Prof. Dr. Wolfgang Schneider, Vorstandsvorsitzender des Fonds Darstellende Künste. Ein Gespräch mit Elena Philipp und Georg Kasch über zentrale Erkenntnisse und darüber, was jetzt zu tun ist.

06. Oktober 2021 | #Bundesforum2021

Unter welchen Voraussetzungen sich eine zukunftsgerichtete Förder- und Theaterlandschaft weiterentwickeln kann, erläutert Holger Bergmann, Geschäftsführer des Fonds, im Rückblick auf das Bundesforum 2021.

13. September 2021 | #TakeThat #Talks

In der Reihe #TakeThatTalks eröffnet der Fonds Darstellende Künste einen Dialog mit verschiedenen Gästen. Zusammen betrachten wir die aktuelle Situation der Freien Darstellenden Künste und diskutieren mögliche Perspektiven für die Zeit „nach Corona“.
In der dritten Ausgabe begrüßt Holger Bergmann Amelie Deuflhard, Künstlerische Leitung/Intendantin, Kampnagel | Hamburg.

HADES LIVE 01 | Copyright: Evelyn Hriberšek & Adrian Schaetz © VG Bild-Kunst, Bonn 2021
HADES LIVE 01 | Copyright: Evelyn Hriberšek & Adrian Schaetz © VG Bild-Kunst, Bonn 2021

13. September 2021 | #TakeThat #Kunst

Kultur trotz(t) Krise (Folge 10): Das Opera Lab Berlin und Evelyn Hriberšek aus München arbeiten an der Zugänglichkeit von zeitgenössischem Musiktheater. Den ganzen Artikel von Georg Kasch gibt es hier zum Nachlesen.

 

Kampnagel | Foto: Anja Beutler
Kampnagel | Foto: Anja Beutler

10. September 2021 | #TakeThat #Kunst

Kultur trotz(t) Krise (Folge 9) – Schwarzen und PoC-Künstler*innen aus Hamburgs Freier Szene verleiht Naomi Odhiambo in ihrer Kampnagel-Residenz mehr Sichtbarkeit. Den ganzen Artikel von Elena Philipp gibt es hier zum Nachlesen.

 

Turbo Pascal
Turbo Pascal "Böse Häuser"| Foto: Daniela del Pomar

08. September 2021 | #TakeThat #Kunst

Kultur trotz(t) Krise (Folge 8): Turbo Pascal wollen mit „Böse Bücher“ die Grauzonen des Denkbaren erkunden. Den ganzen Artikel von Georg Kasch gibt es hier zum Nachlesen.

03. September 2021 | #TakeThat #Talks

#TakeThatTalks | Folge 2 mit Olaf
Zimmermann

In der Reihe #TakeThatTalks eröffnet der Fonds Darstellende Künste einen Dialog mit verschiedenen Gästen. Zusammen betrachten wir die aktuelle Situation der Freien Darstellenden Künste und diskutieren mögliche Perspektiven für die Zeit „nach Corona“.
In der zweiten Ausgabe begrüßt Holger Bergmann Olaf Zimmermann, Geschäftsführer des Deutschen Kulturrates.

24. August 2021 | #TakeHeart #Talk

Wege aus dem Hamsterrad

Wie entsteht eigentlich Darstellende Kunst? Mit seinem neuen Förderpaket #TakeHeart stellt der Fonds Darstellende Künste die ganz großen Fragen. Und ermöglicht dabei Ergebnisoffenheit. Holger Bergmann im Gespräch mit Kulturjournalist Falk Schreiber über die neuen Förderprogramme hier zum Nachlesen.

 

"Wunder" von Christiane Huber & Team | Foto: Sven Zellner

24. August 2021 | #TakeThat #Kunst

Kultur trotz(t) Krise (Folge 7): In ihrer performativen Installation „Wunder“ über Altöttings Schwarze Madonna bringen Christiane Huber und ihr Team religiöse Rituale und aktuelle Diskurse zusammen. Den ganzen Artikel von Elena Philipp gibt es hier zum Nachlesen.

23. August 2021 | #TakeHeart #Statement

#TakeHeart | Neue Förderprogramme

Der Fonds legt mit #TakeHeart sechs neue Förderprogramme auf – in diesem Video vorgestellt von Holger Bergmann, Geschäftsführer des Fonds. Weitere Informationen finden Sie unter diesem Link. Das Antragsverfahren selbst startet in Kürze.

Solidarische Landschaften | Foto: Reimar de la Chevallerie
Solidarische Landschaften | Foto: Reimar de la Chevallerie

03. August 2021 | #TakeThat #Kunst

Kultur trotz(t) Krise (Folge 6): Die hybride Veranstaltungsreihe „Solidarische Landschaften“ will Diversität in der Theaterszene stärken. Den ganzen Artikel von Georg Kasch gibt es hier zum Nachlesen.

Freilichtbühne | Foto: Theaterlandschafft e.V.
Freilichtbühne | Foto: Theaterlandschafft e.V.

28. Juli 2021 | #TakeThat #Kunst

Kultur trotz(t) Krise (Folge 5): Der Verein Theaterlandschafft bringt Inszenierungen zu Kindern in die Fläche. Den ganzen Artikel von Georg Kasch gibt es hier zum Nachlesen.

VRHAM Residenz Votary | Foto: Ken Werner
VRHAM Residenz Votary | Foto: Ken Werner

21. Juli 2021 | #TakeThat #Kunst

Kultur trotz(t) Krise (Folge 4): Wie sich Virtual Reality und Theater verbinden können, erkunden das Hamburger VRHAM!-Festival und das Institut für theatrale Zukunftsforschung (ITZ) des Zimmertheater Tübingen. Den ganzen Artikel von Elena Philipp gibt es hier zum Nachlesen.

Foto: buehnendautenheims
Foto: buehnendautenheims

15. Juli 2021 | #TakeThat #Kunst

Kultur trotz(t) Krise (Folge 3): Die buehnendautenheims begeben sich mit einem Doku-Film auf die Spuren ihrer „Das große Welttheater“-Tour von West nach Ost. Den ganzen Artikel von Georg Kasch gibt es hier zum Nachlesen.

Foto: Benjamin Krieg
Foto: Benjamin Krieg

01. Juli 2021 | #TakeThat #Kunst

Geschäftsführer Holger Bergmann im Gespräch mit Helma Nehrlich für kunst+kultur von ver.di über die Resonanz des ersten Maßnahmenpaketes #TakeThat und den Ausblick auf die Folgeprogramme des Fonds namens #TakeHeart. Den ganzen Artikel gibt es hier um Nachlesen.

Naturtheater Naxos |  Foto: Gloria Schulz
Naturtheater Naxos | Foto: Gloria Schulz

24. Juni 2021 | #TakeThat #Kunst

Kultur trotz(t) Krise (Folge 2): Das studioNAXOS errichtet mithilfe einer #TakePlace-Förderung in einer Frankfurter Industriehalle ein klimaneutrales Modelltheater.  Den vollständigen Artikel von Elena Philipp gibt es hier zum Nachlesen. 

Foto: Benjamin Krieg
Foto: Benjamin Krieg

Juni 2021 | #TakeThat #Kunst

„Die während der Corona-Krise entwickelten Stipendienprogramme für die freien darstellenden Künste wären auch postpandemisch ein Gewinn“, formuliert Tom Mustroph in seinem Artikel über die #TakeCareResidenzen des Fonds Darstellende Künste. Den ganzen Artikel gibt es hier um Nachlesen.

Foto: Steven Solbrig
Foto: Steven Solbrig

11. Juni 2021 | #TakeThat #Kunst

Kunst trotz(t) Krise (Folge 1): Wie wirkt die #TakeThat-Förderung des Fonds Darstellende Künste? Folge 1: Jana Zöll hat in ihrer #TakeCareResidenz den Zusammenhang zwischen Normen und Zuschreibungen erforscht. Das ganze Interview von Georg Kasch gibt es hier zum Nachlesen. 

05. Juni 2021 | #TakeThat #Talks #Transformationen

TRANSFORMATIONEN:
Gespräche und Positionen aus den Freien Darstellenden Künsten

Am 05. Juni 2021 war der Fonds mit der Online-Veranstaltung „TRANSFORMATIONEN – Gespräche und Positionen aus den Freien Darstellenden Künsten“ beim Festival „Claiming Common Spaces III“ zu Gast, um mit Akteur*innen  die Wandlungspotentiale und Veränderungen von Rahmenbedingungen des freien Produzierens zu befragen. Im Juli erscheint die gleichnamige Dokumentation.

Mai 2021 | #TakeThat #Talks

#TakeThatTalks | Folge 1 mit Janina Benduski

In der Reihe #TakeThatTalks eröffnet der Fonds Darstellende Künste einen Dialog mit verschiedenen Gästen. Zusammen betrachten wir die aktuelle Situation der Freien Darstellenden Künste und diskutieren mögliche Perspektiven für die Zeit „nach Corona“.
In der ersten Ausgabe begrüßt Holger Bergmann Janina Benduski, ehemalige Vorstandsvorsitzende des Bundesverbands Freie Darstellende Künste, Vorstandsmitglied des LAFT Berlin, Mitbegründerin des Produktionskollektivs ehrliche arbeit und Programmdirektorin des Performing Arts Festival.

Foto: Louisa-Marie Nübel
Foto: Louisa-Marie Nübel

26. Mai 2021 | #TakeThat #Kunst #Forschung

Elena Philipp und Georg Kasch sprachen mit Kai van Eikels über sein Forschungsvorhaben „Förderung von künstlerischen Produktionen unter veränderten Vorzeichen“, das als eines der 12 Teilstudien im Rahmen des Forschungsprogramms des Fonds die künstlerische Entwicklung und Förderperspektive in den Freien Darstellenden Künsten untersucht. Das ganze Interview gibt es hier zum Nachlesen. 

26. März2021 | #TakeThat #Statement

#TakeThat | Bereits Förderung in Höhe von 56 Mio. Euro bewilligt

Bereits ein Jahr ist es her, dass erste Bühnen  aufgrund der Corona-Pandemie schließen mussten und noch immer beeinflussen die Maßnahmen zur Eindämmung der Pandemie die Kultur enorm. Der Fonds arbeite weiter am Ausbau seiner Förderung zur Stabilisierung der freien Kunstproduktion. Dazu wird das Programm #TakePart in neuer Form wieder aufgesetzt.

Foto: Benjamin Krieg
Foto: Benjamin Krieg

17. Februar 2021 | #TakeThat #Forschung

Im Rahmen seines Förderprogramms #TakeThat initiiert der Fonds ein umfangreiches wissenschaftliches Forschungsprogramm. In 12 thematischen Teilstudien prüfen Expert*innen die Systematik der bundesdeutschen Förderarchitektur. Im November präsentieren sie ihre Handlungsempfehlungen für eine zukunftsfähige Förderpolitik. Weitere Informationen zu den Teilstudien finden Sie hier. 

26. Januar 2021 | #TakeThat #Statement

#TakeThat | Bereits 3.000 Projekte in Höhe von 45 Mio. Euro gefördert

Auch 2021 heißt es beim Fonds #TakeCare. Bereits jetzt ist ein Antragsvolumen von 100 Mio. Euro erreicht. Zum 01. Februar 2021 können weitere Anträge in den Programmen #TakeCare und #TakePart eingereicht werden.

Foto: Carolin Meyer
Foto: Carolin Meyer

12. Januar 2021 | #TakeThat #Talk

Geschäftsführer Holger Bergmann und Vorstandsvorsitzender Prof. Dr. Wolfgang Schneider im Gespräch mit Dorte Lena Eilers über NEUSTART KULTUR und darüber, was die Krise langfristig im Fördersystem verändern könnte. Das ganze Interview gibt es hier zum Nachlesen.

 

21. November 2020 | #TakeThat #Statement

#TakeThat | Bereits 4.000 Anträge eingegangen

Rund 4.000 Anträge in den #TakeThat-Programmen mit einem Gesamtantragsvolumen von 90 Millionen Euro weisen auf den großen Förderbedarf in den Freien Darstellenden Künsten hin. Holger Bergmann, Geschäftsführer des Fonds, gibt im Videostatement einen Einblick in die aktuelle Situation und spricht sich für eine Verlängerung des Projektzeitraums von NEUSTART Kultur und damit für mehr Planungssicherheit für Künstler*innen aus.

Foto: Björn Frers
Foto: Björn Frers

November 2020 | #TakeThat #Talk

Zwei Montate nachdem der Fonds das Maßnahmenpaket #TakeThat aufgesetzt hat, Geschäftsführer Holger Bergmann im Gespräch mit Falk Schreiber über die angelaufenen Programme und weitere Bedarfe für die frei produzierende Theaterlandschaft. Das ganze Interview gibt es hier zum Nachlesen.

 

Foto: Benjamin Krieg
Foto: Benjamin Krieg

02. November 2020 | #TakeThat

Der Fonds Darstellende Künste ist umgezogen. Die neue Geschäftsstelle befindet sich in der Welserstraße 10-12; 10777 Berlin. Die ehemaligen Geschäftsräume am Lützowplatz 9 bleiben weiterhin als Nebenstelle des Fonds erhalten. Alle aktuellen Kontaktinforamationen finden Sie hier.

Foto: Benjamin Krieg
Foto: Benjamin Krieg

06. Oktober 2020 | #TakeThat #Talk

Geschäftsführer Holger Bergmann im Gespräch mit Helma Nehrlich für kunst+kultur von ver.di über den Fördersegen, der mit den Mitteln aus NEUSTART KULTUR kommt und drüber, wie der Fonds damit die frei produzierenden Künstler*innen fördert. Das ganze Interview gibt es hier zum Nachlesen.

02. Oktober 2020 | #TakeThat

Im Zusammenhang mit NEUSTART KULTUR – das Zukunftsprogramm der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien (BKM) – legt der Fonds Darstellende Künste zur Stärkung frei produzierender Künstler*innen das umfassenden Maßnahmenpaket #TakeThat auf. Dafür stehen 65 Millionen Euro ergänzende Mittel aus dem Konjunkturprogramm für den Kultur-und Medienbereich zur Verfügung. Zur Pressemitteilung…

17. November 2021 #TakeThat #Kunst