Entscheidung #TakeCareResidenzen (November 2020)

Ausgewählte Vorhaben

Opa stirbt für sich alleine | Sascha Flocken
Das Ende der Schwerkraft | Philipp J. Neumann
Recherche zu einem zeitgenössischen Bäuer*innentheater | Dagrun Hintze
Anwesenheit und Intimität | Nils Kreysing
Clara Immerwahr – Leben für eine humane Wissenschaft | Petra Wintersteller
Kinderspiel | Jonas Vietzke
Research Empathie | Fabian Cohn
Zeitlos | Daniela Nering
Männerbilder im Sport – theatrale Darstellung und kritische Reflexion | Sebastian Bauer
Glaub nicht alles, was du siehst | Sara Angius
Tanzrecherche Schwingungen | Laura Heinecke
landslide (AT) | Judith Förster
Collecting Sensorial Debris | Layton Lachmann
Research-Arbeit für zukünftige Produktionen | Tiago Manquinho
Recherche zum Thema des Baubo-Mythos | Felicitas Wetzel
Theatrale Forschung zum Thema Zivilcourage und Traumafolgen | Denise Stellmann
Jungbusch-Rivisitato | Lajos Talamonti
HANAMI | Melissa Holstein
Krisenzentrum für weibliche Komik: DETHEATRALISIERUNGSPROGRAMM | Vanessa Stern
JA,JA,JA,/NE, NE,NE Der Kojote, die Bienen, das Fett und ihr Künstler | Wolfgang Sautermeister
Verkapselt | Asja Mahgoub
Caring Culture als Paradigma | Gabriele Oßwald
Elfenbein | Svenja Wolff
Tanzskulpturen – Bewegungsanimatoren | Mimosa Pale
Too Much Research | Olympia Bukkakis
MY PASSIVE AGGRESSIVE VIRTUAL REALITY | Ruth Schultz
Choreografisches Arbeiten mit dem Medientool ISADORA | Ilona Pászthy
My body is my software. | Gloria Schulz
Gedanken fangen. Welche Gedanken gehen durch meinen Kopf wenn ich tanz | Trinidad Martínez
Inszenierungskonzepte für Kindertheater in Pandemiezeiten | Dorothee de Place
Geh mit mir / Ich sehen was du nicht siehst – Recherche | Guy Marsan
Getting into Media | Oliver Lange
Zuhören | Fender Schrade
Karambolage | Marc von Henning
Lego Duplo – Musikbausteine | Uwe Schade
Choreografische Kollektive in Zeiten der Vereinzelung | Sabine Glenz
STILLE NACHT | Gerda Knoche
Recherche zum Umgang mit Ausnahmesituationen anhand von „Bilder deiner großen Liebe“ | Felicia Daniel
Was kommt nach Kabale und Liebe? | Martin Kreusch
Das Schlagzeug als variables skulpturales Klangobjekt | Hannes Lingens
Das Jahr 90 – einmal Revolution und Zurück | Manuel Melzer
rough ground | Ellen Brix
Bericht zur Lage unserer ART | Janette Mickan
The Mask and Me | Richard Kimberley
Nach Guernica. Die Stadt, das Ereignis, das Bild | Ulrike Sorge
Surreal Swamp Sounds | Tobias Hagedorn
HIER KOMMT EIN ABSCHIEDSLIED | Lisa Marie Stoiber
Gynocrazy Now! | Lulu Obermayer
Janet Frame – Leben und Werk | Solveig Krebs
Es war einmal… Inhalte eines Kindertheaters in Pandemiezeiten | Frank Puchalla
Swamp City | Laila Gerhardt
Rooting Mind | Annekatrin Kiesel
Im Spiel – In Echt | Karl-Heinz Stenz
leise Reibung | Akiko Ahrendt
Co-Existing in breath (AT) | Gal Fefferman
CROSSROADS | Johanna Milz
Filmische Erzählweisen im Musikvideo | Toni Geiling
don’t know much about history (AT) | Christoph Clausen
Stille Post | Veit Sprenger
Inside Circus | Jonas Schiffauer
Metamorphosen meiner Gedichte | Juliane Blech
sound extentions for acting / ein Forschungsvorhaben | Silvio Beck
Durch.Halten. Künstlerische Recherche. | Alisa Khaet
Macht und Machtverhältnisse – Eine Recherche über Uns | Marie Golüke
Afro-deutsche Ermächtigungsstrategien in Performance und Aktivismus | Nima Séne
Greenhouse effect (AT) | Maylin Habig
Dieses scheiß Gefühl! No Return? | Hannah Baumann
Die Suche nach der besten Wahrheit – Wahrsagen als performative Praxis | Judith Altmeyer
nature is satan‘s church | Ronald Berger
Highly privileged – Metamorphosen Schwarzer Weiblichkeit | Aisha Konate
Too queer to be queer – Ich bin die Antithese | Jana Zöll
Weltenwandern. Migrationsbewegungen von Zugvögeln. | Cathrin Romeis
The Making of a YouTube Radical | Alexander Ourth
„Plaies“ – Wunden: Mir tut was weh, was du nicht siehst | Marc-Antoine Petit
Lovesongs to the future (self): Hacking my voice with testo and love | Mono Welk
Performativität in Ritualen | Frauke Aulbert
Häuser und Straßen | Simone Dede Ayivi
The J Word – Generation shame culture | Alexandra Schwartz
Gärtnern | Charlotte Simon
URSPRUNG | Holdine Wolter
Mit den BRONTË SCHWESTERN in (Recherche)Klausur | Marie Schleef
Miniatur Recherche | Friederike Schmidt-Colinet
Und der Rest ist | Britta Tränkler
Geister-Kiez | Nicole Janze
Werkstattideen: Masken- und Figurenbau | Julia Raab
Let it Grow | Marie-Luise (Lois) Bartel
VR ZUKUNFT | Alisa Tretau
„Don Lario und sein Lakai Kagg (AT)“: Figurenstudien. | Rico Dietzmeyer
Nähe und Distanz – ein brisantes Terrain und sozialer Nährboden | Julia Hoffstaedter
Glutamat | Dasniya Sommer
3D-Brillen und Mythenbildung | Carlos Franke
Verstehen Sie Hass?! | Anton Rose
Liebe Grüße, dein Gemeinwohl (AT: meinwohl, Ge) | Charlotte Lauber
Global Angst Private | Leon Ullrich
Technological Ritual | Zé de Paiva
OXYTOCIN | Milena Fischer
Nonhuman | Eva Hintermaier
UNCERTAIN STATES | Fernanda Ortiz
MY FRIENDS | Felix Meyer-Christian
Plants Orchestra | Jakob Engel
Turn Out The Stars | Marc Schmolling
Am Spielfeldrand | Danny Goodman
Reading Water (AT) | Zahava Rodrigo
Maskulinitäten und die Performanz des singenden Männerkörpers | Wenzel U. Vöcks
Sprechen durch Tanz | Leonardo Fonseca da Silva
Handgefühl | Kassandra Wedel
RECHERCHEPROJEKT WALD | Christopher Bühler, Isabelle v. Gatterburg
Virtual Collaboration | Ricardo Gehen, Susanne Schuster
Fortbildung in Biomechanik. Neuausrichtung von Gruppenprozessen | Helge Schmidt, Lani Tran-Duc
SprechChor goes future | Claudia Grönemeyer, Bettina Heuel-Marugg
Klang- und Materialrecherche | Raphaela Andrade Cordova, Swaantje Gieskes
LESBIAN VAMPIRE PORN | Marietheres Jesse, Gianna Pargätzi
Cycles | Dr. Ewelina Kotwa, Belinda Winkelmann
Die Kunst des Schmeckens | Katharina Laage, Sira Möller, Jonas Sausmikat, Winnie Wilka
life is like a box of chocolates – you never know what u gonna get | Moritz Brunken, Felix Scheer
Recherche zu Liebe, Geschlecht und Musik | Anja Kerschkewicz, Eva Kessler, Felina Levits, Paula Reissig
Touching Margins | Nitsan Margaliot, Sasha Portyannikova
INTERVALLE | Hermann Heisig
bodies of not-belonging / Körper des Nicht-Gehörens / ciaa nie-przyn. | Adele Dittrich Frydetzki
Paradies Hellerau? | Kathrin Dröppelmann
KLANGLANDSCHAFTEN – I can hear what you can’t see | Julia Lehmann
Treuhand | Luise Meier
Flüche, Flüstern | Jacob Bussmann
Abschied und Apassung | Julia Riera-Kresser
Formen der performativen Selbstveräußerung. Eine Recherche. | Jakob Klaffs
Recherche Stadtraumprojekte / Dresden & Essen | Fang Yun Lo
Vom Bilderbuch zum Bühnenstück | Regina Rösing
Justitia. Überlegungen zu Gerechtigkeit | Ayla Pierrot Arendt
Nonsense | Maria Chiara de‘ Nobili
Samhain 2.1 (ehemals Fest der Toten) | Marie-Zoe Leonie Buchholz
Erinnern als feministische Praxis | Nuray Demir
Algorithmic Choreographies | Moritz Frischkorn
Das aromantische Spektrum als Potenzial für Solidarität | Daniel Chelminiak
Schnittstellen der Arbeit | Dr. Bini Adamczak
Mable Preach: APHRO HEART BEAT – WELCOME TO THE FUTURE | Mable Preach Opoku
Drill Instructor | Moritz Stumm
Außerirdisch | Julian Weber
Bewegung als physikalische Markierung | Rosalind Masson
Der auditive Raum | Max Rademann
POSE – zur Politik von Fashion und Performance | Beatrace Oola
Racism is finally abolished, what kind of art will Black artists make? | Naomi Odhiambo
Digital Language / Digital Bodies | Gregor Schuster
I see it coming | Janne Nora Kummer
Zugezogen – Vorhänge als Gestaltungselement und referenzielle Marker | Franz Thöricht
Chickenlove – on performance, politics and animals | Salah Saleh
The Cost of Emotional Inheritance-Somalia | Lubi (Lubna) Barre
BODYSOUND | Moritz Ostruschnjak
BÖGEN SPANNEN FÜR ALLE | Antigone Akgün
SOME ONE IS FEELLING | Juan Dominguez Rojo
Maskulinität im Tanz neu definieren | Leonard Engel
Erforschung von Aufzeichnungssystemen in Klang und Bewegung | Felix Kubin
Die Mädchenmaschine | Emese Bodolay
You are just a voice and nothing more | Luìsa Marinho Saraiva
Returning to… Strategien biographischen Arbeitens | Verena Brakonier
Kollabor- gestern, heute, morgen | Alma Wellner Bou
die|the|a QUADRIGA () | Helena Waldmann
Relevanter Körper | Marie-Lena Kaiser
Beschreiben des Ungreifbaren, Bestärken des Unsichtbaren | Josephine Kalies
Inklusion | Ricarda Ciontos
Weil wir hier sind – künstlerisch-postmigrantische Strategien des Wide | Ewelina Benbenek
Maximum Service | Jeremy Wade
IHR SEID IMMER NUR DAGEGEN. NEIN. | Matthias Meppelink
Hände und Gesichter: Eine Recherche | Isabelle Schad
Performing Black Aesthetics | Dr. Natasha A. Kelly
Digitaler Tanz | Magdalena Dzeco
Geschichte(n) in Dresden | Meret Kiderlen
Diskursive Praxis: Theorie, Choreographie, Textproduktion | Johanna Köster
Horizontal Bodies | Barbara Cleff
Recherche Climate Art meets Science | Nicola Bramkamp
Auf Hörwegen durch die Geschichte Dresdens | Peter Breitenbach
ceeping up with cointreau | Sven Schmidt
The cost of emotional inheritance – Vietnam | Dan Thy Nguyen
DRAG OF WORK/DRAG OF (PERFORMING) WORK | Hendrik Quast
Inhalt-Form-Relation-Aesthetik | Thomas Lehmen
quiet spaces | Lukasz Lendzinski
Einkaufsladen | Meo Wulf
(IM)Perfection – Eine Aesthetik der (Un)Vollkommenheit | Bea Carolina Remark
Inti_made | Balz Isler
Die „Urbane (HipHop) Tanzkultur“ in Deutschland | Bounracksa Phomkhoumphon
Bildwechsel und Maßstabsvergrößerung | Hannah Hurtzig
A collection of Experts | Joseph Hernandez
Dramaturgy of Work | Alexandra Hennig
König Lear trifft Fjodor Dostojeweskij! | Khosrou Mahmoudi
ANGAYNEHME CONNECTION MIT COINTREAU ON ICE | Marlene Lockemann
The never before co-body | Fabrice Mazliah
Digitale Gespenster | Michele Piazzi
Mit Abstand | Dominik Keggenhoff
Recherche und Poetry Lab – Leere als imaginativer Raum | Pascal Bovée
What‘s Missing | Paul Davis Newgate
PRESSING RESEARCH | Dani Brown
Choreographic Web Application | Cyril Baldy
Hyphae | Stephanie Thiersch
Shortcuts to Familiar Places | James Batchelor
Harmonie in Anarchie | Senem Gökce Ogultekin
CIUM (Malaysisch für: der Kuss) | Raymond Liew Jin Pin
DIE AFFIZIERTE STADT | Lukas Matthaei
Temperament | Peter Rubel
Ästhetik und Zerstörung | Enis Turan
Positives Chaos | Elisa Jule Braun
Interpretations Of Rhyme | Claudio Campo-Garcia
Ava Tar Bronx Produktionen (AT) | Kristina Brons
African Wellness | Wasiu Oyegoke
re-listen. re-peat. re-cord. | Katharina Pelosi
Study on How Waters Move | Katja Cheraneva
Intersektionalität und Inklusion: Eine Recherche | Katinka Kraft
Look Of Work | Christina Neuss
Arbeitslicht | Maika Knoblich
The Yes/No Contact Manifesto | Frédéric De Carlo
101 objects/subjects (in) residence | Eva Meyer-Keller
Reimagining performative environments & tomorrows | Alexandra Waierstall
MONSTRUM | Josep Caballero Garcia
Digitale Body / Recherche | Katrin Kats
Distanz und Nähe | Dr. des. Nesrin Taná
FLOATING FRAMES | Bahar Gökten
What‘s your s o u n d ? | Yeliz Pazar
Mobile Albania/ Till Korfhage: Praktiken des Archivierens | Till Korfhage
INTERPHASE – urban digital methods | Daniela Rodriguez Romero
PASSING & REVISITING | Josephine Findeisen
Schlafsymphonie 24 | Silvia Munzón López
Mobile Albania/ Roland Siegwald: Handlungsanweisungen | Roland Siegwald
Digital Body / Recherche | Kübra Sekin
Chutes and Ladders – Ein Forschungsprojekt zu Praktiken der Veränderung | Monica Gillette
Together we Push part 1 | Flockey Ocscor
Shelves & Shelters | Nicholas Grafia
Mantainance Art | partners in crime
Creamcake: Project Q | creamcake
bits and pieces | laokoon
When Animals Speak | Anja Müller, Dennis Deter
Messer, Gabel, Schere, Mensch | äöü
*Cybernauts – every body is real* | Lex Rütten, Jana Kerima Stolzer
new (old) ways of storytelling | LABEL NOIR
Umgebungseinflüsse und performative Prozesse | Angie Hiesl, Roland Kaiser
Out of Place – Entlegene Orte | Rimini Protokoll
Musiktheater outside the box | Gregor Glogowski, Friedrich Hartung, Benjamin Hoesch, Yuka Ohta, Diego Ramos Rodríguez
Residenz_Innerlowlands/Ungo/tanzhausnrw | Julio César Iglesias Ungo, Claudia Iglesias
A voice of A generation (low) | Elsa Artmann, Samuel Duvoisin
Anna Kpok can’t touch this | Anna Kpok
IS THIS REAL | HARTMANNMUELLER
Über Heraldik – neue Formen und Formate | Ginevra Panzetti, Enrico Ticconi
EMBLEMATA URBAN | matthaei & konsorten
(Re-)Performing an Archive | Tischkau & Hampe
Verschiedene Formen der Anwesenheit | Gintersdorfer/Klaßen
BOOM BOX | SEE! Performance Kollektiv
Tanzlation | Un-Label Performing Arts Company
Videospective | Ensemble Claudia Lichtblau
Choreographische Szenen im Film | Hoghe + Schulte GbR
Transcreation&Verbindung | Dencuentro