Stellen, Jobs und Aufträge

Der Fonds Darstellende Künste e.V. fördert als einer der sechs Bundeskulturfonds die Kunst- und Kulturlandschaft der Bundesrepublik mit besonderem Schwerpunkt auf die Beförderung der Freien Darstellenden Künste. Darüber hinaus ist er Service- und Beratungspartner für frei

produzierende Künstler*innen, Kollektive und Institutionen, trägt durch diskursive Plattformen für die zukünftige Gestaltung der Theaterlandschaft bei. Der Fonds nimmt die Rolle des Vermittlers und Mitgestalters zwischen Kulturpolitik und den Künstler*innen und Kollektiven der Freien Szene wahr und fördert jährlich herausragende Akteur*innen aus diesem Feld.

Der Fonds Darstellende Künste e.V. sucht zum 1. März 2023 eine

Mitarbeit Programm (m/w/d)

Vollzeit

Zum Aufgabenfeld gehören folgende Tätigkeiten:

  • Projektmitarbeit im Rahmen der laufenden Programme des Fonds Darstellende Künste in Zusammenarbeit mit der Programmleitung
  • Koordination von Evaluationen und Förderbegleitenden Diskursen und Veranstaltungen
  • Planung und Durchführung von Evaluations Symposien und Workshops
  • Die redaktionelle Mitarbeit an der Internetseite, Veröffentlichungen und (filmischen) Dokumentationen
  • Mitarbeit an der Kommunikation im Bereich Ausschreibung – und Antragsverfahren
  • Allgemeine organisatorische und administrative Aufgaben im Programmbereich
  • Recherche- und Redaktionstätigkeit für Anträge, Ausschreibungen, Regularien und zur Kommunikation der Förderprogramme
  • Mitarbeit während Schwerpunktzeiträumen im Förderverfahren (Prüfvorgänge)

Ihr Profil:

  • Qualifizierte Arbeitserfahrungen im Bereich der Projektmitarbeit, Produktionsassistenz oder ähnlichen Arbeitsbereichen
  • Gute Fähigkeit der Kommunikation in kooperativen Prozessen,
  • Erfahrungen in der Koordinierung und begleitenden Durchführung von Symposien, Diskussionen oder ähnlichen Veranstaltungen.
  • Kenntnisse von aktuellen Diskursen in den Freien Darstellenden Künsten
  • Der Fonds freut sich auf Bewerbungen mit Berufserfahrungen im Bereich der Förderung von Künstler*innen, Projekten und freien Gruppen, sowohl von Seiten der Verwaltung wie auch produktionsseitig in freier Tätigkeit.
  • Freude an der Zusammenarbeit in einem hochengagierten Team

Die Vergütung der Vollzeitstelle erfolgt gemessen und in Anlehnung an den TVöD Bund E 9 unter Berücksichtigung Ihres Bewerber*innenprofils. Die Position ist bis 30. Juni 2024 befristet.

Der Fonds Darstellende Künste e.V. begrüßt Bewerbungen unabhängig von kultureller und sozialer Herkunft, Geschlecht, Alter, Religion/Weltanschauung oder sexueller Orientierung und freut sich besonders über Bewerbungen von Menschen mit internationaler Geschichte sowie People of Color.

Bitte bewerben Sie sich bis zum 10.02.2023 mit aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen (Motivationsschreiben, Lebenslauf, Zeugnisse) in einer PDF-Datei (max. 10 MB) per E-Mail an anne.schulz@fonds-daku.de.

Wir behalten uns vor, gegebenenfalls bereits vor Ablauf der Bewerbungsfrist Einladungen zu Vorstellungsgesprächen auszusprechen.

Durch die Abgabe Ihrer Bewerbung willigen Sie darin ein, dass wir Ihre personenbezogenen Daten in den Systemen vom Fonds Darstellende Künste e.V. für dieses Bewerbungsverfahren speichern und verarbeiten. Ein Widerruf dieser Einwilligung ist jederzeit möglich.

Bitte beachten Sie, dass bei einer Bewerbung per E-Mail Ihre Daten nicht verschlüsselt übertragen werden und daher unter Umständen von Dritten lesbar sind.

Bei Rückfragen zur Bewerbung wenden Sie sich gerne an Herrn Klewar (Programmleitung) steffen.klewar@fonds-daku.de und Ihre Bewerbung richten Sie bis zum 10.02.2023 an den anne.schulz@fonds-daku.de.