Vergangene Veranstaltungen


04. Dezember 2018 | 17.00 – 19.00 Uhr | Westflügel | Leipzig
Informationsveranstaltung zum Sonderprogramm KONFIGURATION
Der Fonds war zu Gast im Westflügel, um allen Interessenten das neue Sonderprogramm des Fonds zum Figuren- und Objekttheater vorzustellen.


29. November 2018 | 16.00 – 18.00 Uhr | FITZ! | Stuttgart
Informationsveranstaltung zum Sonderprogramm KONFIGURATION
Der Geschäftsführer des Fonds Holger Bergmann war im FITZ! zu Gast, um allen Interessenten das neue Sonderprogramm des Fonds zum Figuren- und Objekttheater vorzustellen.


26. November 2018 | 19:00 Uhr | Schaubude | Berlin
Geschäftsführer hält Grußwort bei 50jährigem Jubiläum des VDP
Holger Bergmann war als einer der Redner*innen zum Festakt des VDP geladen und gratulierte dem Verein nicht nur zu seiner langjährigen Arbeit, sondern ging auch auf die gemeinsame  Geschichte ein, da der VPD einer der sieben Gründungsmitglieder des Fonds Darstellende Künste war.


23. November 2018 | 19:30 Uhr | LVR-Landeszentrum | Bonn
Geschäftsführer Podiumsgast bei „20 Jahre Bundeskulturpolitik – Bilanz und Zukunftsperspektiven“
Am 23. November 2018 war der Geschäftsführer des Fonds Holger Bergmann als Podiumsgast zur Veranstaltung „20 Jahre Bundeskulturpolitik – Bilanz und Zukunftsperspektiven“ im LVR-Landesmuseum geladen. Beginnend mit einer Rede der Staatsministerin für Kultur und Medien Prof. Monika Grütters, MdB, diskutierte und evaluierte das Podium die Arbeit des Staatsministerium für Kultur und Medien und des Kulturausschusses des Deutschen Bundestages der vergangenen 20 Jahre und blickte auf künftige Herausforderungen der Bundeskulturpolitik.
Auf dem Podium zu Gast waren:

mehr ...

  • Holger Bergmann, Kurator, Mentor und Geschäftsführer des Fonds Darstellende Künste, Berlin
  • Isabel Pfeiffer-Poensgen, Ministerin für Kultur und Wissenschaft des Landes NRW
  • Prof. Dr. Oliver Scheytt, Präsident der Kulturpolitischen Gesellschaft
  • Prof. Dr. Julia Lehner, Stadträtin und Kulturreferentin der Stadt Nürnberg
  • Olaf Zimmermann, Geschäftsführer des Deutschen Kulturrats
  • Moderation: Peter Grabowski (WDR/ARD).

Weitere Informationen finden Sie hier.


22. November 2018 | 16.00 – 18.00 Uhr | Deutschen Forum für Figurentheater und Puppenspielkunst | Bochum
Informationsveranstaltung zum Sonderprogramm KONFIGURATION
Der Geschäftsführer des Fonds Holger Bergmann war zu Gast im Deutschen Forum für Figurentheater und Puppenspielkunst, um allen Interessenten das neue Sonderprogramm des Fonds zum Figuren- und Objekttheater vorzustellen.


20. November 2018 | 14.00 – 16.00 Uhr | Schaubude |Berlin
Informationsveranstaltung zum Sonderprogramm KONFIGURATION
Der Geschäftsführer des Fonds Holger Bergmann ist in der Schaubude zu Gast, um allen Interessenten das neue Sonderprogramm des Fonds zum Figuren- und Objekttheater vorzustellen.


15. November 2018 | 14.00 – 16.00 Uhr | Lübecker Figurentheater | Lübeck
Informationsveranstaltung zum Sonderprogramm KONFIGURATION
Der Geschäftsführer des Fonds Holger Bergmann war im KOBALT Figurentheater, um allen Interessenten das neue Sonderprogramm des Fonds zum Figuren- und Objekttheater vorzustellen.


07. November 2018, 14.00 – 16.00 Uhr, Theater der Nacht, Northeim
Informationsveranstaltung zum Sonderprogramm KONFIGURATION
Der Geschäftsführer des Fonds Holger Bergmann war im Theater der Nacht in Northeim zu Gast, um allen Interessenten das neue Sonderprogramm des Fonds zum Figuren- und Objekttheater vorzustellen.


02. November 2018, 15:00-17:00 Uhr, HochX, München
„Hauptsache es knallt!“ Kolloquium des Fonds mit öffentlicher Podiumsdiskussion
Der Fonds Darstellende Künste veranstaltet jährlich ein Kolloquium, um mit Künstler/innen, Förderern und Aktiven der Theaterlandschaft die Fortentwicklung der Freien Darstellenden Künste und deren strukturelle Rahmenbedingungen in Förderung, Kulturpolitik und freier Produktion zu erörtern.
Diese Jahr fand dieses  Kolloquium am 02. November 2018 im Rahmen des Festivals „Politik im Freien Theater“ in München im HochX statt. Unter dem Titel „Hauptsache es knallt! FÖRDERUNG VON AKTIONSFORMEN IN DER KUNST ODER KÜNSTLERISCHEN FORMATEN IN DER AKTION“ lud der Fonds neben dem internen Austausch alle Interessierten von 15.00 – 17.00 Uhr zu einem offenen Podiumsgespräch, um Fragen der Förderung aktionistischer Kunst zu diskutieren und Handlungsempfehlungen für die Kulturpolitik sowie Förderer zu entwickeln. Nach einem Input von Prof. Dr.  Wolfgang Schneider begrüßten wir dazu auf dem Podium

mehr ...


  • Dr. Sebastian Brünger (Kulturstiftung des Bundes),
  • Jean Peters (Peng! Collective)
  • Felizitas Stilleke (Kuratorin und Aktivistin)
  • Prof. Dr. Hans-Joachim Wagner (Kulturhauptstadt Nürnberg)
  • Moderation: Sophie Becker (SPIELART Festival)


Am 24. September 2018 war Holger Bergmann bei der Veranstaltung „Potenziale der Freien Darstellenden Künste“ der Sächsischen Akademie der Künste und Hellerau -Europäisches Zentrum der Künste zu Gast und hat gemeinsam mit Janina Benduski, Dr. Manuel Frey und Annekatrin Klepsch zum Thema „Der Stellenwert der Freien Künste in Kulturpolitik und Kulturfinanzierung“ diskutiert.


Am 21. September 2018 war der Geschäftsführer des Fonds Holger Bergmann beim Symposium „Die Zukunft des Tanzes. Künstler*innen – Kollektive – Kooperationen“ des Dachverband Tanz eingeladen, um sich mit den Gästen und Mitdiskutant*innen über die Fördersituation und -möglichkeiten für den Tanz auszutauschen.


Am 20. Juni 2018 hält der Geschäftsführer Holger Bergmann einen Vortrag an der Folkwang Universität der Künste in Essen Werden. Die Veranstaltung beginnt um 14.00 Uhr.


Am 27. April 2018 veranstaltete der Bundesverband Freie Darstellende Künste in Kooperation mit der Stiftung Niedersachsen, dem Deutschen Städtetag und dem LAFT Niedersachsen im Rahmen des Best-Off Festivals den Fachtag »Entscheidungsprozesse und Gremienarbeit – Modelle gelungener Juryarbeit« in Hannover. Als Auftakt zur Veranstaltung hielt Holger Bergmann einen Impulsvortrag.


Unter dem Titel How to: Fonds Daku stellte der Fonds am 12. April 2018 im Rahmen des Informations-, Beratungs- und Qualifizierungsangebotes des Performing Arts Programm zwei seiner drei Förderprogramme – Initialförderung und Projektförderung – vor und ging auf individuelle Fragen ein.


Am 26. März 2018 diskutierte Holger Bergmann auf der Wintertagung des Bundesverbandes Theater im öffentlichen Raum zum Thema »Gentrifizierung. Hasskundgebung. Translokalität. Der öffentliche Raum vor der Zerreißprobe.« mit den Podiumsgästen Hilke Berger (HafenCity Universität- Hamburg); Fanti Baum (Favoriten 2018 – Dortmund); Jonas Zipf (Kulturamtsleiter der Stadt  Jena) und Ole Frahm (Ligna -Performancekolektiv Berlin-Hamburg-Frankfurt) die politische Dimension der Darstellenden Künste im öffentlichen Raum.


Am 2. März 2018 war der Geschäftsführer des Fonds Holger Bergmann im Tanzbüro München zu Gast und stellte die Arbeit und die Ziele des Fonds auf einer gemeinsamen öffentlichen Veranstaltung vom Theaterbüro München und Tanzbüro München vor.