Künstlerische Perspektiven zu Kunstfreiheit und Demokratie

Was sind die Regeln in der Kunst und in der Gesellschaft? - Zum Auftakt der Bundesweiten Foren unter dem Titel „DIE KUNST, VIELEL ZU BLEIBEN" hat ein Filmteam im Auftrag des Fonds freie Darstellende Künstler*innen zum Verhältnis von Kunst, Freiheit und Demokratie befragt.

Zu Beginn der bundesweiten Aktionswoche „Europa den VIELEN" vom Aktionsbündnis DIE VIELEN veröffentlicht der Fonds diese Bestandsaufnahme, der wie zahlreiche Kultureinrichtungen bundesweit selbst das Aktionsbündnis unterstützt. Die hier aufgeworfenen Fragen und Aspekte resonieren im Programm der neunteiligen Bundesweiten Foren in Berlin, Leipzig, Bitterfeld-Wolfen, Berlin, Potsdam, Erfurt, Weimar und Dresden.

Konzept, Regie und Umsetzung: Benjamin Teske, Florian Kunert, Ian Purnell, Laura Reichwald

Grafik: Julia Mertes, Quang Nguyen

Sounddesign und Musik: Tim Gorinski

Eine Produktion von Kleine Steile im Auftrag des Fonds Darstellende Künste